Aktuelles

  • Kommentar


    Rat- und hilflos

    (27.05.2016) Die Milchpreise befinden sich weiterhin im freien Fall und es gibt kaum Anzeichen für eine Marktstabilisierung oder gar Markterholung. Ob der für den 30. Mai anberaumte Milchgipfel bei Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt vernünftige Lösungen bringen wird, darf angesichts der weitverbreiteten Ratlosigkeit bezweifelt werden.  mehr ...

  • Wichtiges in Kürze


    Biologische Vielfalt kontrovers diskutiert

    (27.05.2016) Aus völlig unterschiedlichen Blickwinkeln ist die Landwirtschaft zum Internationalen Tag der biologischen Vielfalt betrachtet worden, der am vergangenen Sonntag begangen wurde. Nordrhein-Westfalens Landwirtschaftsminister Johannes Remmel kritisierte, dass die „intensive Bewirtschaftung landwirtschaftlicher Flächen“ neben der Zerstörung naturnaher Lebensräume und dem Flächenfraß zu den Hauptursachen für den Artenschwund gehöre.  mehr ...

  • Wichtiges in Kürze


    Milchanlieferung geht zurück

    (27.05.2016) Die anhaltende Krise am Milchmarkt scheint sich inzwischen dämpfend auf das Lieferverhalten mancher Milchbauern auszuwirken. Wie die DMK Group vergangene Woche berichtete, gingen die Milchanlieferungen in ihrem Einzugsbereich seit der ersten Aprilwoche zurück.  mehr ...

  • Agrarpolitik


    Milchmarkt erhitzt die Gemüter
    Berichte über Auszahlungspreise von unter 20 Cent je kg Rohmilch sorgen für weiteren Unmut

    (27.05.2016) Die Preismisere am Milchmarkt erhitzt weiter die Gemüter. Jüngster Anlass dazu war ein Bericht in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung (FAZ) vergangene Woche in dem unter Berufung auf Vertreter mehrerer Molkereien aktuelle Auszahlungspreise von lediglich 18 Cent je kg Rohmilch in manchen Regionen genannt wurden.  mehr ...

  • Hof und Feld


    Insektizidresistenzen beim Kartoffelkäfer

    (27.05.2016) Insbesondere unter trockenen und warmen Bedingungen kann der Kartoffelkäfer erhebliche Ertragseinbußen bis hin zum Totalverlust verursachen. Zusätzlich zählt er zu den Insekten mit der höchsten Anzahl dokumentierter Fälle von Insektizidresistenzen weltweit und stellt damit Landwirte immer wieder vor Herausforderungen. Claudia Tebbe, Birgit Breckheimer, Dr. Paolo Racca, Dr. Benno Kleinhenz, Zentralstelle der Länder für EDV-gestützte Entscheidungshilfen und Programme im Pflanzenschutz (ZEPP), berichten, wie ausgeprägt die Insektizidresistenzen beim Kartoffelkäfer mittlerweile sind.  mehr ...

  • Hof und Familie


    Hochsaison für die Tierexperten-Hotline

    (27.05.2016) Sie geben Auskunft über aus dem Nest gefallene Schwalbenküken oder unterstützen bei Fragen rund ums Haustier: Die Mitglieder der Tierexperten-Hotline. Wie das funktioniert, können Sie in LZ 21/2016 nachlesen.  mehr ...

LZ Rheinland
Ratgeber Förderung 2016
Agrarjobs LZ Rheinland Spezial
Partnerlink - PARTA Buchstelle f. L. u. G. GmbH

Suchen und finden