Aktuelles

  • Kommentar


    Den Ast nicht absägen ...

    (03.09.2015) „Die Preise sind schlecht!“ Oft haben wir bei dieser Aussage nur die Produkte im Blick, die man in der Ladentheke findet oder zu denen ein Verbraucher Bezug hat. Weil wir nur damit in der Öffentlichkeit die Aufmerksamkeit für die derzeit angespannte Lage der Landwirtschaft bekommen. Ferkelpreise zum Beispiel kommen da eher selten vor. Dabei haben die Sauenhalter derzeit besonders zu leiden.  mehr ...

  • Wichtiges in Kürze


    Schweinehalter warnen vor Markteingriffen

    (03.09.2015) Die Interessengemeinschaft der Schweinehalter Deutschlands (ISN) hat mit Blick auf die Sondersitzung des EU-Agrarrates am 7. September vor falschen staatlichen Markteingriffen gewarnt. In einem offenen Brief an Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt lehnt sie unter anderem eine Verschärfung von Tierhaltungsvorgaben ab, beispielsweise mit Blick auf das Platzangebot.  mehr ...

  • Wichtiges in Kürze


    Schlechtes Zeugnis für die Koalition

    (03.09.2015) Enttäuschend ist für den agrarpolitischen Sprecher der Bundestagsfraktion Bündnis 90/Die Grünen, Friedrich Ostendorff, die bisherige agrarpolitische Bilanz der Großen Koalition. Union und SPD hätten in der Agrarpolitik „so gut wie keine Gemeinsamkeiten“, sagte Ostendorff in einem Gespräch mit AGRA-EUROPE.  mehr ...

  • Agrarpolitik


    Gemeinsame Kraftanstrengung nötig
    Bauernverband sieht Politik in der Pflicht zur Unterstützung der Landwirte

    (03.09.2015) Der Präsident des Deutschen Bauernverbands (DBV), Joachim Rukwied, sieht die Politik in der Verantwortung, dem Berufsstand zu helfen. „Die miserable Lage auf den Agrarmärkten, ein schwieriges Erntejahr und stetig steigende Auflagen stellen die Landwirtschaft vor Herausforderungen, die aktuell allein durch unternehmerische Maßnahmen nicht zu bewältigen sind“, erklärte Rukwied vergangene Woche im Gespräch mit Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt.  mehr ...

  • Hof und Feld


    Wintertriticale: Sehr gutes Ertragsjahr

    (03.09.2015) In den Landessortenversuchen wurde im Mittel über alle Standorte und Sorten mit knapp 102 dt je ha das Vorjahresniveau erreicht. Bei fünfjähriger Betrachtung ist dies das zweitbeste Ergebnis. Nach den vorläufigen Ergebnissen des Statistischen Landesamtes dagegen wurden in der Praxis mit knapp 72 dt/ha landesweit rund 10 % weniger als im Vorjahr gedroschen. Damit liegen die Praxiserträge in NRW auf dem Niveau der letzten fünf Jahre, weiß Dr. Kathrin Bürling, Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen.  mehr ...

  • Hof und Familie


    Ein Dorf im Vorzeigemodus

    (03.09.2015) Schön herausgeputzt und gut vernetzt zeigte sich das Dorf Horst bei Heinsberg. Hieß es doch an diesem Nachmittag, sich der Bewertungskommission für den Landeswettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ im besten Licht zu präsentieren. Die LZ war dabei. Mehr dazu in LZ 36/2015.  mehr ...

LZ Rheinland
Ratgeber Förderung 2015
Praxis Pflanzenschutz 2015
Agrarjobs LZ Rheinland Spezial
LZ-Rezepte
Partnerlink - PARTA Buchstelle f. L. u. G. GmbH

Suchen und finden