Aktuelles

  • Kommentar


    Vorsorgen ist besser ...

    (23.06.2016) Die tiefgreifende Krise auf fast allen Agrarmärkten droht viele landwirtschaftliche Betriebe in den Ruin zu treiben. In Zeiten extrem schwankender Preise bleibt deshalb Risikovorsorge das Gebot der Stunde. Der Staat könnte dabei helfen.  mehr ...

  • Wichtiges in Kürze


    Für Risikoausgleichsrücklage

    (23.06.2016) Der Bundesrat fordert eine Stärkung des betrieblichen Risikomanagements. Einem von Brandenburg eingebrachten Entschließungsantrag für die zügige Einführung einer steuerlich begünstigten Risikoausgleichsrücklage hat die Länderkammer am vergangenen Freitag zugestimmt.  mehr ...

  • Wichtiges in Kürze


    Z-Saatgut dürfte an Bedeutung gewinnen

    (23.06.2016) Die Bedeutung von zertifiziertem Saatgut (Z-Saatgut) wird in der deutschen Landwirtschaft angesichts wachsender gesetzlicher Regulierungen weiter zunehmen. Davon sind der Geschäftsführer der I.G. Pflanzenzucht GmbH, Franz Beutl, und der Leiter der Anerkennungsstelle für Saat- und Pflanzgut bei der Landwirtschaftskammer Niedersachsen, Willi Thiel, überzeugt.  mehr ...

  • Agrarpolitik


    Gegen Streichung der Andienungspflicht
    Bundesrat gibt aber grünes Licht für Änderung des Agrarmarktstrukturrechts

    (23.06.2016) Der Angriff auf die Andienungspflicht bleibt zunächst ohne Erfolg. Der Bundesrat sprach sich am vergangenen Freitag dagegen aus, die in der Milch-Sonder-Agrarmarktstrukturverordnung bestehenden Regelungen zur Andienungspflicht fallen zu lassen.  mehr ...

  • Hof und Feld


    Die Grunddüngung im Auge behalten

    (23.06.2016) Unter Grunddüngung versteht man das Düngen der pflanzenbaulich relevanten Haupt- und Grundnährstoffe – mit Ausnahme des Stickstoffs, dem eine gesonderte Bedeutung beigemessen wird. Hauptsächlich werden mit der Grunddüngung die Nährstoffe Phosphor und Kali, Magnesium und Calcium angesprochen. Holger Fechner, Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen, legt in seinem Beitrag den Fokus auf Phosphat und Kalium und erläutert deren Bedeutung für die landwirtschaftlichen Kulturen.  mehr ...

  • Hof und Familie


    Krisen besser meistern lernen

    (23.06.2016) Krisen erlebt fast jeder Mensch irgendwann im Leben, auch und gerade jetzt Landwirte und Landwirtinnen. Warum es Menschen gibt, die auch in Krisen einen kühlen Kopf bewahren, und wie man selbst das auch lernen kann, vermittelte ein Seminar auf der vfb-Tagung in Schwerte. Mehr dazu in LZ 25/2016.  mehr ...

LZ Rheinland
Ratgeber Förderung 2016
Agrarjobs LZ Rheinland Spezial
Partnerlink - PARTA Buchstelle f. L. u. G. GmbH

Suchen und finden